Logo_Rhein-Neckar_1509
Bundesimmobilien bima logo

5 Jahre US- Konversion in der Region Rhein-Neckar

Eine Zwischenbilanz: Ende letzten Jahres fanden sich die beteiligten Vertreter aus Stadt, Land und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zusammen, um ein Zwischenfazit zu ziehen und aktuelle Themen zu diskutieren.

5 Jahre nach der Ankündigung der US-Streitkräfte, die Metropolregion zu verlassen, ist viel passiert in Sachen Konversion. Fast alle Flächen sind an die BImA zurückgegeben worden. Für viele gibt es schon zivile Nachnutzungskonzepte. Große Teile sind bereits an die Städte verkauft und in einigen sind auch schon neue Nutzungen realisiert worden.

Bei der Veranstaltung in Heidelberg ging es zum einen um den Stand der zivilen Nachnutzung, zum anderen aber auch um die aktuelle Lage der Flüchtlingsnotunterbringung, bei der die Konversionsflächen im Rhein-Neckar-Raum eine bedeutende Rolle spielen.

Einen Eindruck über die Veranstaltung können Sie sich in unserem Videobeitrag machen.